Schaufenster: Open Access an der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen (GMS MBI 2019/1-2)

Diana MADER, Ute GRIMMEL-HOLZWARTH und Hennecke NOELL: Schaufenster: Open Access an der Medizinischen Fakultät der Universität Tübingen

Zusammenfassung: Mit der Verabschiedung der Open-Access-Policy im Februar 2013 verpflichtet sich die Eberhard Karls Universität Tübingen, die an den Instituten erhobenen wissenschaftlichen Ergebnisse möglichst frei zugänglich zu machen und damit den Nutzen für Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft zu maximieren. Um diese Verpflichtung zu unterstützen, bietet die Universitätsbibliothek Tübingen Hilfestellung rund um das Publizieren an. Aber wird diese Unterstützung von Tübinger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern insbesondere aus dem Fachbereich Medizin angenommen? Wie sieht das Publikationsverhalten der Fachgemeinschaft aus, und durch welche Faktoren wird es beeinflusst? Dieser Beitrag beschreibt das Gold-Open-Access-Publikationsverhalten der Tübinger Medizinerinnen und Mediziner anhand aus Web of Science gewonnenen Daten und bietet einen Einblick in die Veröffentlichungskultur in Tübingen in den letzten fünf Jahren.

Schlüsselwörter: Open Access, Open-Access-Policy, Publikationsverhalten, Publikationsfonds, Medizinische Fakultät Tübingen, Journal Impact Factor, Directory of Open Access Journals, Eberhard Karls Universität Tübingen, Erfahrungsbericht


Diana MADER, Ute GRIMMEL-HOLZWARTH and Hennecke NOELL: A spot on open access at the Medical Faculty of the University of Tübingen

Abstract: With the enactment of the open access policy in February 2013, the Eberhard Karls University of Tübingen has committed itself to making the scientific results collected at the faculties as freely accessible as possible and thus maximising the benefits for science, industry and society. In order to support this claim, the University Library of Tübingen offers assistance in all aspects of publishing. Do scientists in Tübingen accept this support, in particular authors from the Department of Medicine? What is the publishing behaviour of the scientific community and what factors influence it? The following section shows the gold open access publishing behaviour of Tübingen physicians based on data selected from Web of Science Gold and offers an insight into the publishing culture in Tübingen over the last five years.

Keywords: open access, open access policy, publication behaviour, publication fund, Medical Faculty of Tübingen, Journal Impact Factor, Directory of Open Access Journals, Eberhard Karls University Tübingen, case report

Artikel online frei zugänglich unter https://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2019-19/mbi000442.shtml
Veröffentlicht: 10.09.2019

GMS Med Bibl Inf 2019;19(1-2):Doc17
https://dx.doi.org/10.3205/mbi000442https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0183-mbi0004425

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

gms_only3.gif
AGMB

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .