Open Access an der Universität(smedizin) Mainz (GMS MBI 2019/1-2)

Karin ECKERT und Stefanus SCHWEIZER: Open Access an der Universität(smedizin) Mainz

Zusammenfassung: Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz hat sich sehr früh im Bereich Open Access engagiert. Ein Schwerpunkt bildet der von Universität und Universitätsmedizin paritätisch verwaltete Publikationsfonds. Der Fonds wurde seit 2012 kontinuierlich ausgebaut, ebenso wir die weiteren Aktivitäten rund im Open Access (Repositorium, Lizenzen, Verträge mit Verlagen). Mit der Transformation von subskriptionsbasierten auf publikationsbasierte Kostenmodelle wird das Thema Open Access in der Bedeutung weiter steigen. Die Bereichsbibliothek Universitätsmedizin, die sich bisher im Wesentlichen auf allgemeine Information über Open Access (Bewerbung der vorhandenen Möglichkeiten, Vorstellungen in Veranstaltungen) beschränkt hat, wird Ihre Aktivitäten künftig ausbauen (Ausbau des Informations-, Kurs- und Beratungsangebots, Unterstützung bei der Umsetzung der DEAL-Verträge).

Schlüsselwörter: Johannes Gutenberg Universität, Medizinbibliothek, Open Access, Projekt DEAL, Erfahrungsbericht


Karin ECKERT and Stefanus SCHWEIZER: Open access at the University and University Medical Center in Mainz

Abstract: The Johannes Gutenberg University (JGU) in Mainz has been involved in open access since early stages. One of its strengths is the shared fund for publications, which is parity managed by the JGU and the University Medical Center Mainz. These funds have increased since 2012, as well as other open access activities (repositories, licenses, contracts with publishers). With the transformation from subscription-based to publication-based cost models, the importance of open access will continue to grow. The departmental library of the University Medical Center Mainz, which so far has focused primarily on general aspects on open access (promotion of the existing possibilities, presentations in events), will be increasing its activities in the future (development of information, training and advisory services, support for the implementation of DEAL contracts).
Keywords: Johannes Gutenberg University, medical library, open access, project DEAL, case report

Artikel online frei zugänglich unter https://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2019-19/mbi000440.shtml
Veröffentlicht: 10.09.2019

GMS Med Bibl Inf 2019;19(1-2):Doc15
https://dx.doi.org/10.3205/mbi000440https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0183-mbi0004406

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

gms_only3.gif
AGMB

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .