Vom Informationsversorger zum Forschungsdienstleister – Änderung der Wahrnehmung bibliothekarischer Arbeit durch Open Access an der Bibliothek Medizin/Naturwissenschaften der Universität Leipzig (GMS MBI 2019/1-2)

Astrid VIELER und Claudia WÖCKEL: Vom Informationsversorger zum Forschungsdienstleister – Änderung der Wahrnehmung bibliothekarischer Arbeit durch Open Access an der Bibliothek Medizin/Naturwissenschaften der Universität Leipzig

Zusammenfassung: In diesem Praxisbericht werden aus der Perspektive der Bibliothek Medizin/Naturwissenschaften der Universität Leipzig die Relevanz der verschiedenen Angebote und Dienstleistungen der Universitätsbibliothek zum Thema Open-Access-Publizieren sowie aktuelle und zukünftige Berührungspunkte und Herausforderungen im Zusammenhang mit der Open-Access-Transformation reflektiert. Speziell durch die Publikationsdienstleistungen um den Open-Access-Publikationsfonds konnte sich die Bibliothek in der Wahrnehmung der Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler als Dienstleister für die Forschung etablieren. Ebenso wird neben den klassischen Themen der Informationskompetenz die Vermittlung von Kenntnissen zum Publikationswesen und zum Publikationsmarkt zunehmend relevant.

Schlüsselwörter: Universität Leipzig, Bibliothek Medizin/Naturwissenschaften, Open-Access-Transformation, DEAL, Open-Access-Publikationsfonds, Schulungsangebote, Publikationsservice, PubMed, Informationskompetenz, Erfahrungsbericht


Astrid VIELER and Claudia WÖCKEL: From information provider to research service provider – shifting the perception of library work through open access at the medicine and sciences library of the Leipzig University

Abstract: This practice report reflects on the relevance of the Leipzig University Library’s various offerings and services in the field of open access publishing as well as current and future points of contact and challenges related to the open access transformation from the perspective of the medicine and sciences library. In particular, the publication services provided by the open access publication fund have enabled the library to establish itself as a service provider for research. In addition to the classical topics of information literacy, the transfer of knowledge about publishing and the publication market is also becoming increasingly relevant.

Keywords: Leipzig University, medicine and sciences library, open access transformation, open access publishing fund, publishing service, PubMed, information literacy, case report

Artikel online frei zugänglich unter https://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2019-19/mbi000439.shtml
Veröffentlicht: 10.09.2019

GMS Med Bibl Inf 2019;19(1-2):Doc14
https://dx.doi.org/10.3205/mbi000439https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:0183-mbi0004398

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

gms_only3.gif
AGMB

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .