Projekt DEAL – TU9 begrüßt Entwicklung – aber…

Hinter dem Kürzel TU9 steht die Allianz von Deutschlands führenden Technischen Universitäten wie z.B. die RWTH Aachen, Technische Universität Berlin oder die Technische Universität Braunschweig. Die TU9 begrüßen die Ziele des Projektes DEAL und den Wandel im wissenschaftlichen Publikationswesen hin zu Open Access.

In Ihrer Pressemitteilung vom 25.11.2019 weist die TU9 jedoch darauf hin, dass das im Projekt DEAL verhandelte Kostenmodell, die Berechnung nach Publikationsaufkommen, eine Benachteiligung von publikationsstarken Forschungseinrichtungen darstellt. Ebenso werden die hohen Kosten für das „Publish and Read-Modell“ kritisiert – verbunden mit der Forderung, dass keine künftigen Preissteigerungen durch die Verlage zu akzeptieren sind.

Mit dem Wandel im wissenschaftlichen Publikationswesen hin zu OA ist auch eine „Neujustierung“ der Forschungsförderung durch Bund, Länder und Forschungsförderer nötig.

Pressemitteilung TU9 vom 25.11.2019 (PDF)

AGMB-Vorstandssitzung in Würzburg

Kaum ist eine Jahrestagung zu Ende, starten wir mit Volldampf in die Vorbereitungen für die nächste AGMB-Tagung, die 2020 in Würzburg stattfindet. Am letzten Wochenende traf sich der neugewählte Vorstand (mit teils neuen Mitgliedern) mit dem Würzburger Ortskomitee, um sich zu besprechen und auszutauschen, die Räumlichkeiten zu besichtigen und alles auf den Weg zu bringen, damit es eine schöne, interessante und erlebnisreiche Tagung werden kann!

Der neue Vorstand bei seiner ersten Besprechung am Sonntagabend (17.November)
UB Würzburg
Außenansicht Zentrales Hörsaalgebäude

Positionspapier „Wissens- und Fachmedienversorgung in Krankenhäusern“

Der Bedarf an aktuellem, überprüften medizinischem Fachwissen in Krankenhäusern steigt, gedruckte Medien werden zunehmend von Online-Ressourcen abgelöst, neue „Clinical-Decision-Support-Systeme“ machen Wissen behandlungsnah verfübar. Diese Entwicklungen brauchen professionelle Informationsspezialist/innen und gut ausgestattete Bibliotheken vor Ort.
Der Arbeitskreis Krankenhausbibliotheken in der AGMB hat aktuell ein Positionspapier formuliert um die wachsenden Anforderungen gegenüber Entscheidungsträgern besser argumentieren zu können – hier zum Download über die AGMB-Seite.