Kooperation von Wiley und Research Gate

In einem Pilotprojekt macht der Wissenschaftsverlag Wiley zunächst Artikel aus 17 goldenen Open-Access-Zeitschriften auf ResearchGate verfügbar. Neben neuen Artikeln werden auch die seit 2019 erschienenen eingebunden.

Danach kommen in einem zweiten Schritt 85 Abo- und Hybrid-Zeitschriften dazu. Zugang zu den Inhalten bekommen die Nutzer, deren Universität bzw. Institution entsprechende Abonnements besitzen.

Gemeinsame Strategie von ZB MED und dem Institut für Bioinformatik-Infrastruktur an der Uni Bielefeld

ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften und das Institut für Bioinformatik-Infrastruktur an der Universität Bielefeld (BIBI) haben eine gemeinsame Gesamtstrategie bis 2025 vorgelegt und darin fünf Leitlinien formuliert, mit der Forschende in den Lebenswissenschaften im gesamten Forschungskreislauf im Sinne von Open Science unterstützt und Mensch und Umwelt durch Forschung und Infrastruktur gestärkt werden sollen. Die Verschmelzung beider Einrichtungen zu einem gemeinsamen Institut an drei Standorten ist für 2024 geplant. Die Planungen von ZB MED/ BIBI werden auch in einem Video erläutert.

https://idw-online.de/de/news766113

ZB Med Newsletter

Der neue Newsletter 4/21 der ZB Med ist online:

https://www.zbmed.de/newsletter/

Themenübersicht

  • Retractions und Plagiate – muss das sein?
  • Demand Driven Acquisition – Kauf von E-Books auf Vorschlag unserer Nutzer:innen
  • ZB MED unterstützt Data Literacy Charta
  • PUBLISSO-Software: Unabhängiges Publikationssystem für alle Fachdisziplinen
  • BMBF-Projektförderung für OAPEnz
  • Digitale Dienste für die Wissenschaft – wohin geht die Reise?
  • Gebloggt: #wenigerHashtagswirkenwissenschaftlicher
  • 11 Fragen an …
  • ZB MED ist an der Organisation, Durchführung und Gestaltung von Tagungen, Workshops und Webinaren beteiligt.
  • Publikationen und Vorträge

Befragung Weiterbildung in Bibliotheken / TH / ZBIW / ZBMED

Off-Topic

Sehr geehrte Kolleg:innen,

die Weiterbildung im bibliothekarischen Kontext hat sich, besonders im vergangenem Jahr, durch die Etablierung von Online-Formaten stark verändert. Aber auch die immer häufigere Berücksichtigung von Coaching im Arbeitskontext beeinflusst das Weiterbildungsangebot.

Mit Ihrer Unterstützung möchten wir die Probleme und Chancen dieser Veränderung systematisch in folgendem Online-Fragebogen erfassen: https://www.unipark.de/uc/Weiterbildung/2021/.

Die Befragung dauert ca. 15 Minuten, erfasst keine personenbezogenen Daten und ist bis zum 30.03.2021 freigeschaltet!

Diese bundesweite Befragung führt das Institut für Informationswissenschaft der Technischen Hochschule (TH) Köln im Auftrag des ZBIW – Zentrum für Bibliotheks- und Informationswissenschaftliche Weiterbildung nach einer ersten Befragung im Jahr 2016 erneut durch. Eine Zusammenfassung der Ergebnisse der ersten Befragung aus dem Jahr 2016 finden Sie u. a. hier: http://b-i-t-online.de/heft/2016-06-nachrichtenbeitrag-albers.pdf . Auch die Ergebnisse dieser Befragung werden frei in Teilen zugänglich publiziert.

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!

Prof. Dr. Simone Fühles-Ubach, TH Köln
Dr. Miriam Albers, ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften