Filter „Fachliches Niveau“ als Suchkriterium in BibliotekDK

Der dänische Bibliothekskatalog “BibliotekDK” ermöglicht über die Filtereinstellung “Fachliches Niveau” (fagligt niveau) die gezielte Recherche nach relevanten Zeitschriftartikeln. Mit Hilfe dieser Filtereinstellung können z.B. SchülerInnen und Schüler zielgerichteter die passende Literatur für ihre schulischen Aufgabenstellungen nach Schulniveau finden.
In den Datensätzen zu 1,4 Millionen Zeitschriftenartikeln ist über eine entsprechende Indexierung der Schweregrad einer Publikation sichtbar gemacht worden. Es werden die Niveaustufen “Forschungsniveau, allgemeines Niveau, Vor-, Grund-, Haupt- und Gymnasialniveau angezeigt.

Kortere vej til relevante artikler, 13.01.2020

ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften: 10 Fragen von Bruno Bauer an dessen Direktor Dietrich Rebholz-Schuhmann (2019/3)

Bruno Bauer und Dietrich Rebholz-Schuhmann: ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften: 10 Fragen von Bruno Bauer an dessen Direktor Dietrich Rebholz-Schuhmann

Zusammenfassung: Im aktuellen Interview informiert Dietrich Rebholz-Schuhmann, seit 2018 wissenschaftlicher Leiter von ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften, über seine Motive zur Übernahme dieser Aufgabe. Durch eine Intensivierung der Forschung soll die Wiederaufnahme in die Leibniz-Gemeinschaft ermöglicht werden. Angesprochen werden die wissenschaftlichen Schwerpunkte, die von ZB MED mittels Professuren an der Universität Köln, der Technischen Hochschule Köln, der Universität Bonn und in Zukunft auch an der Universität Bielefeld betrieben werden. Wichtige Angebote von ZB MED betreffen lebenswissenschaftliche Dienste sowie Open Science. ZB MED hat eine Reihe von Kooperationen entwickelt, hinzuweisen ist vor allem auf die Zusammenarbeit mit dem Bielefeld Institut für Bioinformatik (BIBI). Im Interview thematisiert werden auch die Unterstützung der AGMB durch ZB MED sowie die Perspektive von ZB MED für die nächsten Jahre. Zuletzt gibt Rebholz-Schuhmann eine Einschätzung zur Zukunft von Bibliotheken, in denen er einen entscheidenden Player in der Informationsgesellschaft sieht

Schlüsselwörter: ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften, Medizinbibliothek, Neuausrichtung, Wiederaufnahme in die Leibniz-Gemeinschaft, Forschungsaktivitäten, Kooperationen, Universitäten, Netzwerk, Open Science, Forschungsdaten, AGMB, Zukunft von ZB MED, Zukunft von Bibliotheken

Bauer and Dietrich Rebholz-Schuhmann: ZB MED – Information Centre for Life Sciences: A 10-question interview with director Dietrich Rebholz-Schuhmann by Bruno Bauer

Abstract: Since 2018 Dietrich Rebholz-Schuhmann is scientific director of ZB MED – Information Centre for Life Sciences. In this interview he speaks on his motivation for assuming that task and informs about his aims. By intensifying ZB MED’s research activities, the re-admission into the Leibniz Association should be made possible. The scientific priorities at ZB MED are set by professorships at the University of Cologne, the Technical University of Cologne, the University of Bonn and in future also at the University of Bielefeld. Important offers from ZB MED are services to the life science community and support of open science. For this ZB MED has developed a number of collaborations, notably with the Bielefeld Institute for Bioinformatics (BIBI). Furthermore, the interview informs about the support of AGMB by ZB MED and the perspective of ZB MED for the coming years. Finally Rebholz-Schuhmann gives his opinion on the future of libraries, which he sees as decisive players in the information society.

Keywords: ZB MED – Information Centre for Life Sciences, medical library, realignment, resumption into the Leibniz Association, research activities, co-operations, universities, network, open science, research data, AGMB, future of ZB MED, future of libraries

Artikel online frei zugänglich unter https://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2019-19/mbi000457.shtml
Veröffentlicht: 20.12.2019

GMS Med Bibl Inf 2019;19(3):Doc32
doi: 10.3205/mbi000457, urn:nbn:de:0183-mbi0004576

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

„AGMB 2019: Gemeinsam neue Wege gestalten“. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) e.V. vom 16. bis 18. September 2019 in Göttingen (GMS MBI 2019/3)

Diana Klein: „AGMB 2019: Gemeinsam neue Wege gestalten“. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) e.V. vom 16. bis 18. September 2019 in Göttingen

Zusammenfassung: Die jährliche Tagung der Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen (AGMB) fand 2019 vom 16. bis 18. September in Göttingen statt. Organisiert wurde die Tagung von der Bereichsbibliothek Medizin der Universitätsbibliothek Göttingen. Das diesjährige Motto war: „AGMB 2019: Gemeinsam neue Wege gestalten“. Der Tagungsbericht gibt einen Überblick über das Programm der dreitägigen Veranstaltung.
Schlüsselwörter: Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen, AGMB, Jahrestagung 2019, Göttingen

Diana Klein: „AGMB 2019: Shaping new paths together“. Annual meeting of the German Medical Library Association (AGMB), September 16 to 18, 2019 in Göttingen

Abstract: In 2019 the annual meeting of the German Medical Library Association (AGMB) took place in Göttingen, Germany, from September 16 to 18. The meeting was organized by the Göttingen medical library of the University library of Göttingen. This year’s motto was “AGMB 2019: Shaping new paths together”. The article provides a summary of the three-day conference program.

Keywords: German Medical Library Association, AGMB, annual meeting 2019, Göttingen

Artikel online frei zugänglich unter https://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2019-19/mbi000456.shtml
Veröffentlicht: 20.12.2019

GMS Med Bibl Inf 2019;19(3):Doc31
doi: 10.3205/mbi000456, urn:nbn:de:0183-mbi0004565

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

Learn, share, act, bridge boarders… Der Blick über den Tellerrand (GMS MBI 2019/3)

Claudia Wöckel: Learn, share, act, bridge boarders… Der Blick über den Tellerrand

Zusammenfassung : Die Workshop-Tagung der EAHIL bietet durch interaktive Veranstaltungen eine geeignete Plattform zum kollegialem Austausch. In diesem Erfahrungsbericht werden kreative Methoden aus den Workshops dargestellt. Außerdem wird aufgezeigt, wie diese in der bibliothekarischen Arbeit angewendet werden können.

Schlüsselwörter: EAHIL, Publikationsunterstützung, Workshop, kreative Methoden, Erfahrungsbericht

Claudia Wöckel: Learn, share, act, bridge boarders… Think out of the box

Abstract: The interactive format of the EAHIL workshop conference serves as a valuable platform for collegial advice. This short report describes several creative methods applied in the workshops. It is discussed which applications the methods have in library workspaces.

Keywords: EAHIL, publication services, workshop, creativity, report

Artikel online frei zugänglich unter https://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2019-19/mbi000454.shtml
Veröffentlicht: 20.12.2019

GMS Med Bibl Inf 2019;19(3):Doc29
doi: 10.3205/mbi000454, urn:nbn:de:0183-mbi0004549

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

Publikationsunterstützung für Mediziner – Bibliotheken als Servicepartner (GMS MBI 2019/3)

Claudia Wöckel: Publikationsunterstützung für Mediziner – Bibliotheken als Servicepartner

Zusammenfassung: Das Poster, das auf der AGMB-Tagung 2019 vorgestellt wurde, stellt Möglichkeiten der Publikationsunterstützung für MedizinerInnen durch Bibliotheken vor. Der Schwerpunkt liegt auf Services in den ersten Schritten der Manuskripterstellung und Veröffentlichung. Außerdem wurde eine Umfrage zu möglichen Serviceentwicklungen unter den Teilnehmenden der Tagung durchgeführt, deren Ergebnisse ebenfalls vorgestellt werden.

Schlüsselwörter: Publikationsunterstützung, Bibliotheken, Services, Manuskripte

Claudia Wöckel: Publication support for scientists – libraries as service partners

Abstract: This poster, presented at the 2019 AGMB conference, summarizes possible publication services for scientists. The focus is on support scientists in the medical field provided by libraries. The conference participants were encouraged to take part in a dot voting survey about possible services. The results will be summarized in this article.

Keywords: support services, scholarly communication, libraries, manuscript

Artikel online frei zugänglich unter https://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2019-19/mbi000455.shtml
Veröffentlicht: 20.12.2019

GMS Med Bibl Inf 2019;19(3):Doc30
doi: 10.3205/mbi000455, urn:nbn:de:0183-mbi0004559

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

Quo vadis AGMB? Ergebnisse der Online-Mitgliederbefragung 2019 sowie Ausblick auf mögliche Konsequenzen für die AGMB (GMS MBI 2019/3)

Iris Reimann und Martina Semmler-Schmetz: Quo vadis AGMB? Ergebnisse der Online-Mitgliederbefragung 2019 sowie Ausblick auf mögliche Konsequenzen für die AGMB

Zusammenfassung: Die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für medizinisches Bibliothekswesen e.V. (AGMB) ist traditionell die zentrale Fortbildungsveranstaltung für Bibliothekar*innen und Informationsspezialist*innen aus allen Bibliothekssparten im Bereich der Medizin und Gesundheitswissenschaften im deutschsprachigen Raum. In den vergangenen Jahren lassen sich rückläufige Zahlen für die Teilnahme an den Tagungen feststellen und es wird zunehmend schwierig, Tagungsorte, ausstellende Firmen und Kandidat*innen für den Vorstand zu finden. Um die Gründe hierfür analysieren zu können, wurde 2019 eine Online-Befragung der AGMB-Mitglieder durchgeführt. Insgesamt zogen die 169 Umfrageteilnehmer*innen zum Format der Tagung mehrheitlich ein positives Fazit. Im Detail lässt sich aus den Umfrageergebnissen eine Fülle von Wünschen und Anregungen für die inhaltliche und formale Gestaltung zukünftiger Tagungen ableiten. Ebenso geben die Ergebnisse Aufschluss über die Motivation der Teilnehmenden, Fortbildungsworkshops zwischen den Tagungen zu besuchen und sich in der AGMB zu engagieren. Die Umfrageergebnisse werden dargestellt und interpretiert. Anschließend wird ein Ausblick auf die Plenumsdiskussion bei der AGMB-Tagung 2019 in Göttingen sowie auf mögliche Konsequenzen für die Arbeit der AGMB gegeben.

Schlüsselwörter: Umfrage, AGMB-Mitglieder, Plenumsdiskussion, AGMB-Tagungen, AGMB-Workshops

Iris Reimann and Martina Semmler-Schmetz: Quo vadis AGMB? Results of the online member survey 2019 and outlook on possible consequences for the AGMB

Abstract: Traditionally, the yearly conference of the Arbeitsgemeinschaft für Medizinisches Bibliothekswesen e.V. (German Medical Library Association) is the central continuing education event for librarians and information specialists working in all types of medical and health science libraries in German-speaking countries. In the past few years there has been a decline in registration numbers. Moreover, it has become increasingly difficult to find conference venues, exhibitors and candidates for the AGMB board. To analyze and interpret the reasons for this trend, a member survey was conducted in 2019. Overall, the 169 survey participants agree with the conference format. In detail, the results offer a wide range of wishes and suggestions concerning the design and content of future conferences. The survey results also provide detailed insights into the participants‘ motivation for taking part in workshops between the conferences and for member engagement in the AGMB. An outline and interpretation of the survey results are given, followed by an outlook on the plenum discussion at the AGMB conference in Göttingen 2019 and on possible conclusions to be drawn for the AGMB.

Keywords: survey, AGMB members, plenum discussion, AGMB conferences, AGMB workshops

Artikel online frei zugänglich unter https://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2019-19/mbi000453.shtml
Veröffentlicht: 20.12.2019

GMS Med Bibl Inf 2019;19(3):Doc28
doi: 10.3205/mbi000453, urn:nbn:de:0183-mbi0004533

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.