Kategorie: ZBMED

DFG fördert Task Force zu COVID-19

Pressemitteilung ZB Med vom 8.7.2020 Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert ab Juli 2020 die Task Force COVID-19 der Initiative nfdi4health. Das Ziel: Die Fachcommunity soll relevante Studien leichter finden und Daten besser austauschen können. Das soll dabei helfen, die Pandemie…

Gemeinsame Wissenschaftskonferenz beschließt Förderung der NFDI4Health

Pressemitteilung ZB Med vom 29.6.2020 Aufbau einer Forschungsdateninfrastruktur für personenbezogene Gesundheitsdaten Ein multidisziplinäres Team aus Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern soll in Deutschland eine Forschungsdateninfrastruktur für personenbezogene Gesundheitsdaten aufbauen: NFDI4Health. Die Förderung hat die Gemeinsame Wissenschaftskonferenz (GWK) heute in Bonn entschieden. Das…

ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften: 10 Fragen von Bruno Bauer an dessen Direktor Dietrich Rebholz-Schuhmann (2019/3)

Bruno Bauer und Dietrich Rebholz-Schuhmann: ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften: 10 Fragen von Bruno Bauer an dessen Direktor Dietrich Rebholz-Schuhmann Zusammenfassung: Im aktuellen Interview informiert Dietrich Rebholz-Schuhmann, seit 2018 wissenschaftlicher Leiter von ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften, über seine Motive…

Die Versorgungsstrategie von ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften (GMS MBI 2019/3)

Elisabeth Müller und Dietrich Rebholz-Schuhmann: Die Versorgungsstrategie von ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften Zusammenfassung: ZB MED erfüllt die Rolle eines überregionalen deutschen Zentrums für die Versorgung von Information und Literatur in den Lebenswissenschaften. Aufgrund der zunehmenden Digitalisierung ergeben sich ein…

Elektronische Laborbücher als Teil des Forschungsdatenmanagements in den Lebenswissenschaften (GMS MBI 2019/3)

Birte Lindstädt: Forschungsdatenmanagements in den Lebenswissenschaften Zusammenfassung: Elektronische Laborbücher lösen zunehmend Laborbücher in Papierform ab. Dies bietet Vorteile in der operationalen Handhabung, ist aber auch eine strategische Entscheidung im Hinblick auf die Etablierung eines durchgängigen Forschungsdatenmanagements für digitale Forschungsdaten. Bei…

ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften: Eine wissenschaftliche Fachbibliothek versteht sich als Motor für Open Access (GMS MBI 2019/1-2)

Ursula ARNING, Ulrich BLORTZ, Beate BRÜGGEMANN-HASLER, Gabriele HERRMANN-KROTZ, Elisabeth MÜLLER und Ursula ZÄNGL: ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften: Eine wissenschaftliche Fachbibliothek versteht sich als Motor für Open Access Zusammenfassung: ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften, wichtigste europäische Medizin-Bibliothek, stellt in diesem…

ZB MED erweitert Angebot von PUBLISSO

Ulrike Ostrzinski Umfassende Informationen zu Forschungsdatenmanagement und digitaler Langzeitarchivierung Auf dem Publikationsportal PUBLISSO bündelt ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften sein gesamtes Open-Access-Angebot. Dies reicht von Publikationsplattformen über vielfältige Beratungsmöglichkeiten zu Informationen über die eigene Arbeit und die Vernetzung innerhalb der…

DFG-Förderung für Living-Lab-Projekt – GESIS

TH Köln und ZB MED entwickeln gemeinsame virtuelle Infrastruktur für die Evaluierung von Informationssystemen Ulrike Ostrzinski, ZB MED Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert im Rahmenprogramm „e-Research Technologien“ den Aufbau von Informationssystemen für die Forschung. Die drei Kölner Forschungsinstitute GESIS –…

DFG fördert Projekt zur Open-Access-Transformation – Bibliothekskonsortium und Thieme kooperieren

Pressemitteilung ZB MED: Die Thieme Gruppe hat einen Transformationsvertrag mit ZB MED, dem Forschungszentrum Jülich und dreizehn weiteren Fachbibliotheken geschlossen. In einem ersten Pilotprojekt erhalten Autorinnen und Autoren an teilnehmenden Institutionen zunächst die Möglichkeit, Originalarbeiten in der internationalen Thieme Fachzeitschrift…

VDB-Ehrenmitgliedschaft für Dietrich Nelle

ZB Med Pressemitteilung: Bibliotheksszene würdigt Dietrich Nelle – VDB-Ehrenmitgliedschaft für ehemaligen ZB MED-Interimsdirektor Auf dem diesjährigen Bibliothekskongress in Leipzig hat der VDB – Verein Deutscher Bibliothekarinnen und Bibliothekare heute Dr. Dietrich Nelle die Ehrenmitgliedschaft verliehen. Der Verein würdigt damit die…

Ein neuer Ansatz zur Integration von Verfügbarkeitsinformationen in Suchportale und Discovery Services (GMS MBI 2018/3)

Christoph POLEY: Ein neuer Ansatz zur Integration von Verfügbarkeitsinformationen in Suchportale und Discovery Services Zusammenfassung: Die Kooperationspartner Universitätsbibliothek (UB) Regensburg und ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften haben gemeinsam einen Dienst entwickelt, mit dem es möglich ist, die freie Verfügbarkeit von…

Pilotprojekt zur Fernleihe von eBooks gestartet

Ulrike Ostrzinski, ZB Med Das Hochschulbibliothekszentrum des LandesNordrhein-Westfalen, der Karger Verlag und ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften starten ein Pilotprojekt zur Fernleihe von eBooks. Mit dieser Zusammenarbeit beschreiten die drei Kooperationspartner einen neuen Weg bei der überregionalen Literaturversorgung durch die…

Fördermittel für Wissenschaftsanalyse-Projekt Q-Aktiv

BMBF unterstützt das Kooperationsprojekt der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU), ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften und ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft in der Förderlinie „Quantitative Wissenschaftsforschung“. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) finanziert das Projekt Q-Aktiv in der Förderlinie „Quantitative Wissenschaftsforschung“…

Forschungsdateninfrastruktur für die Lebenswissenschaften in Deutschland

Mitteilung der ZBMed: NFDI4Life, die Nationale Forschungsdateninfrastruktur für die Lebenswissenschaften, ist ein Konsortium von Fachcommunities und Informationsinfrastrukturen aus dem gesamten Fachbereich Lebenswissenschaften. Das Netzwerk hat am 9. November 2018 ein Positionspapier veröffentlicht, in dem es seine Strategie, Hintergründe, Anforderungen und…

Zusammenarbeit von ZB MED mit Bioinformatik-Netzwerk

„Bereits seit einiger Zeit planen ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften und de.NBI – Deutsches Netzwerk für Bioinformatik-Infrastruktur eine strategische und inhaltliche Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen der Lebenswissenschaften. Die Geschäftsstelle des de.NBI-Netzwerks ist am Centrum für Biotechnologie der Universität Bielefeld angesiedelt.…

10 Fragen von Bruno Bauer an Dietrich Nelle, den Interimsdirektor von ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften (GMS MBI 2018/1-2)

Bruno BAUER und Dietrich NELLE: 10 Fragen von Bruno Bauer an Dietrich Nelle, den Interimsdirektor von ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften Zusammenfassung: ZB MED – Informationszentrum Lebenswissenschaften ist im Bereich der Lebenswissenschaften weltweit die größte Bibliothek. Im Interview informiert Dietrich…