Kategorie: Allgemeines

GMS Medizin — Bibliothek — Information. 1/2023 zum Schwerpunkthema „Forschungsnahe Dienste von (Medizin-)Bibliotheken

Issue 1: Forschungsnahe Dienste von (Medizin-)Bibliotheken EditorialForschungsnahe Dienste von (Medizin-)BibliothekenReimann IGMS Med Bibl Inf 2023; 23(1):Doc13 (20230913) Case Report Forschungsnahe DiensteForschungsnahe Dienstleistungen in den Bibliotheken der Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft Evidenzbasierte Medizin (AG-EBM) der AGMBCascant Ortolano L, Buroh S, von Gernler…

DEAL-Vertrag mit Elsevier

Das DEAL Konsortium hat den Abschluss eines „Transformative Open Access Agreement for Germany“ mit Elsevier verkündet. Die am 1. September unterschriebene Vereinbarung hat eine Laufzeit von fünf Jahren bis Ende 2028. Die Teilnahme an dem Vertrag steht nun über 900…

Handreichung „Urheberrecht in der Wissenschaft“

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat eine kostenfreie Handreichung zum Thema Urheberrecht für Forschende herausgegeben. Die Handreichung geht auf aktuelle Urheberrechtsfragen zu dem Themengebieten Lehre, Forschung und Veröffentlichen ein. Die Breite der Themen reicht von der Verwendung von Medien…

Science Tracking

Ein Beitrag von Björn Brembs im Laborjournal zum Thema Science Tracking durch Wissenschaftsverlage und der Gegenstrategie durch den Rat der EU zum „hochwertigen, transparenten, offenen, vertrauenswürdigen und fairen wissenschaftlichen Publizieren“. Laborjournal vom 14.7.2023: „Linné 4.0 – Taxonomie und Beobachtung von…

Übersicht „Open-Access-Fachliteratur gezielt suchen und finden“

iRIGHTSinfo hat eine Übersicht von 13 Open-Access Recherchequellen zusammengestellt, die Studierende und Forschende bei der Suche nach frei zugänglicher wissenschaftlicher Literatur unterstützen können. Für Rechercheprofis ist nichts überraschendes dabei, aber als Empfehlungsliste für Interessierte absolut empfehlenswert. iRIGHTSinfo vom 16.5.2023 „Open-Access-Fachliteratur…

ChatGPT – Möglichkeiten und Risiken

ChatGPT und generative KI Sprachmodelle sind inzwischen in aller Munde. Im DigitalDialog stellen die Experten des Fraunhofer IAO anhand konkreter Beispiele die aktuellen Entwicklungen, Einsatzmöglichkeiten und Grenzen der Sprachmodelle vor. Anschließend können sich die Teilnehmenden untereinander und mit den Experten…

Verlage und Autoren gegen Textmining von KIs

Generative Text-KIs wie ChatGPT basieren darauf, dass sie von vorhandenen Trainingsdaten lernen, um aus diesem Datenvolumen neue Texte zu schaffen. Die Trainingsdaten werden von bestehenden Webseiten mit zum Teil hochwertigen journalistisch aufbereiteten Texten bezogen. Verleger und Autoren sehen hier ihre…

Rechtsgutachten zum Umgang mit KI-Tools an Hochschulen

Ein Team der Ruhr-Universität Bochum und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) hat im Auftrag des Landes Nordrhein-Westfalen im Projekt „Ki.edu.nrw“ ein „Rechtsgutachten zum Umgang mit KI-Software im Hochschulkontext“erstellt und bietet darin eine erste umfassende juristische Bewertung für den Einsatz von…

OpenAI stellt GPT-4 vor

GPT-4 ist die neue, multimodale Version des „Sprachmodells“, die neben Texten auch Bilder auswerten kann und außerdem deutlich leistungsfähiger (mehr als 100 Billionen Parameter statt bisher 175 Milliarden) sein soll. OpenAI erklärt, dass sie gegenüber der Version GPT-3.5, auf der…

Life Science-Themen in der „Love Data Week“

13.2.2023 9 – 12 Uhr: Introduction to Research Data Management in Natural and Life Sciences. Esther Asef und Heinz-Alexander Fütterer, Freie Universität Berlin. Online-Veranstaltung. Weitere Informationen, Anmelde- und/oder Einwahldaten zu dieser Veranstaltung finden Sie hier: fdm-bb.de/love-data-week-2023/ 10 Uhr: How to…