Petition für einen besseren Zugang zu medizinischer Literatur

Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung darf nicht am Zugang zur Evidenz scheitern. Deshalb muss sich die Politik für eine bessere Verfügbarkeit von medizinisch-wissenschaftlichen Veröffentlichungen einsetzen – nicht nur für Wissenschaftler*innen, sondern auch für Patient*innen und alle, die in der Gesundheitsversorgung tätig sind.

Deshalb hat die AG Wissensmanagement im EbM-Netzwerk beim Deutschen Bundestag eine Online-Petition eingereicht. Die Zeichnungsfrist endet am 10.03.2020. Unterstützen Sie unser Anliegen – denn alle Menschen haben ein Recht, auf Wissen zu ihrer Gesundheit und ihren Krankheiten zugreifen zu können.

Hier gehts zur Petition: https://epetitionen.bundestag.de/content/petitionen/_2020/_01/_24/Petition_106222.html

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .