Curriculumsreform – ein Arbeitsbericht aus der Universitätsbibliothek der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Claudia HAUSBERGER und David FRANK: Curriculumsreform – ein Arbeitsbericht aus der Universitätsbibliothek der Veterinärmedizinischen Universität Wien

Zusammenfassung: Im Wintersemester 2014/15 wird an der Veterinärmedizinischen Universität Wien (Vetmeduni) ein neues Curriculum für das Diplomstudium Veterinärmedizin umgesetzt, das seit 2010 geplant und entwickelt wurde. Das neue Curriculum soll vor allem das Selbststudium und vernetztes Denken fördern. Dieser Artikel beschreibt wie die Universitätsbibliothek als Teaching Library in das neue Curriculum eingebunden ist und welche Risiken und Chancen sich durch die neuen Lernkonzepte für die Universitätsbibliothek ergeben könnten.

Schlüsselwörter: Veterinärmedizinische Universität Wien, Curriculum, Curriculumsreform, Teaching Library


Claudia HAUSBERGER und David FRANK: Curriculum reform – a work report from the Library of the University of Veterinary Medicine Vienna

Abstract: During Winter Term 2014/15 the University of Veterinary Medicine, Vienna will implement a new Curriculum for the Diploma Programme in Veterinary Medicine. The new curriculum emphasizes especially self-learning and joined-up thinking of the students. This article describes how the Library of the University of Veterinary Medicine Vienna is integrated in the new curriculum. Furthermore risks and opportunities associated with the new concepts of learning for the university library will be described.

Keywords: University of Veterinary Medicine Vienna, curriculum, curriculum reform, teaching library

Artikel online frei zugänglich unter http://www.egms.de/static/de/journals/mbi/2014-14/mbi000311.shtml
Veröffentlicht: 28.08.2014

GMS Med Bibl Inf 2014;14(1-2):Doc14
doi: 10.3205/mbi000311; urn:nbn:de:0183-mbi0003110

Wie auch bei früheren Ausgaben von GMS MEDIZIN – BIBLIOTHEK – INFORMATION werden die Beiträge des aktuellen Schwerpunktheftes, jeweils mit Abstract in deutscher und englischer Sprache, in medinfo vorgestellt.

gms_only3.gifAGMB

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .